Aschesauger ohne Motor | Funktionsweise

Auf dem Markt der Reinigungsutensilien befinden sich viele Varianten. Aschesauger ohne Motor stellen eine mögliche Erscheinung neben den motorisierten Aschestaubsaugern dar.

Aschesauger ohne Motor

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Aschesauger TC-AV 1620 DW (1.250 W, 165 mbar, 1,2 m Saugschlauch, 20 l Auffangbehälter + Schnellverschlüsse, Vor- und Faltenfilter, Blasfunktion, metallverstärkter Saugschlauch + Alusaugrohr)
  • Mit dem Einhell Aschesauger TC-AV 1620 DW ist die Beseitigung von Asche eine praktische und bequeme Angelegenheit. Mit 1.250 Watt Leistung bringt der Aschesauger eine Saugleistung von maximal 165 mbar.
  • Fein- und Aschestaub haben keine Chance, in die Umgebung zu gelangen, dafür sorgt der integrierte Faltenfilter. Der zusätzliche Vorfilter ermöglicht eine bessere Filtration. Damit verhindert der Kaminsauger eine schnelle Verstopfung des Hauptfilters.
  • Der Auffangbehälter ist mit 20 Liter Volumen üppig konzipiert und ermöglicht dadurch ein langes Arbeiten. Dank der Schnellverschlüsse lässt sich der Auffangbehälter einfach entleeren.
  • Ein praktischer Tragegriff sorgt für den einfachen Transport. Durch vier Lenkrollen ist der Aschestaubsauger mobil und flexibel einsetzbar. Das Stromkabel kann am Griff aufgewickelt und damit schnell und praktisch verstaut werden.
  • Der metallverstärkte Saugschlauch mit einem Durchmesser von 36 Millimeter und einer Länge von 1, 20 Meter sowie das Aluminiumsaugrohr garantieren Stabilität.
AngebotBestseller Nr. 2
Original Einhell Aschefilter 12 L (12 Liter Behältervolumen, Saugeranschluss, Aluminium-Saugrohr, 100 cm Saugschlauch, Tragegriff, mit einem Nass-Trockensauger verwendbar)
  • Aschefilter für den schnellen Anschluss an einem Nass-Trockensauger zum gründlichen Absaugen von Asche aus Kaminen und Feuerstellen.
  • Metallverstärkter Saugschlauch mit leichtem und robustem Aluminium-Saugrohr für sicheres Arbeiten.
  • Robuster 12 Liter Metallbehälter mit Schnellverschlüssen für die einfache Reinigung.
  • Praktischer und stabiler Tragegriff für den einfachen Transport.
AngebotBestseller Nr. 3
Original Einhell Aschefilter 18 L (18 Liter Behältervolumen, Saugeranschluss, hochwertiger Feinfilter, Aluminium-Saugrohr, Schnellverschlüsse, Tragegriff, für alle Staubsauger verwendbar)
  • Aschefilter für den schnellen Anschluss an herkömmliche Hausstaubsauger zum gründlichen Absaugen von Asche aus Kaminen und erloschenen Feuerstellen
  • Robuster, metallverstärkter Saugschlauch und leichtes, robustes Aluminium-Saugrohr
  • Hochwertiger Feinfilter zum Schutz des Staubsaugers
  • Schnellverschlüsse für die einfache Reinigung des robusten 18 Liter Metallbehälters
  • Tragegriff für den einfachen Transport
AngebotBestseller Nr. 4
Kärcher AD 2 Aschesauger und Trockensauger (mit Filterreinigung, 14-Liter-Metallbehälter, Reinigung ohne Schmutzkontakt)
  • Ausgestattet mit Kärcher ReBoost Filterreinigung für eine langanhaltende Saugleistung
  • Besitzt ein 1-teiliges Filtersystem mit robustem Flachfalten-, Metall- und Grobschmutzfilter
  • Einfache Entleerung und Reinigung des Behälters ohne Schmutzkontakt
  • Anwendungsgebiete: Ideal zur Kaminreinigung, Grillreinigung und zur Entfernung von kalter Asche
  • Lieferumfang: Saugschlauch (1.2 m), Flachfaltenfilter, Grobschmutzfilter, komfortabler Haltegriff am Behälter, Kabelhaken, Anlehnposition

Letzte Aktualisierung am 15.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Funktionsweise & Aufbau eines Aschesaugers ohne Motor

Ein Aschesauger ohne Motor benötigt für eine adäquate Funktionsweise einen handelsüblichen Staubsauger, wie er im Haushalt vorzufinden ist. Dabei reicht bereits eine niedrige Leistung des Staubsaugers aus, um im Zusammenspiel mit dem motorlosen Aschesauger funktionieren zu können.

Wichtig ist auch, dass es sich dabei nicht um einen Handstaubsauger handelt. Die Kombination aus Aschesauger ohne Motor und konventionellen Staubsauger ermöglicht das Einsaugen von Asche, beispielsweise die eines Kamins, auf effektive Art und Weise. Der motorlose Aschesauger macht sich die Saugleistung des normalen Staubsaugers zu Nutze.

Die Asche findet ihren Weg durch den Schlauch am Aschesauger, indem sie im Behältnis desselbigen landet. Die eingesogene Asche bleibt im Auffangbehälter zurück und gelangt auf diese Weise nicht in den Haushaltsstaubsauger.

Dies ist wichtig, weil je nach verbranntem Holz Toxine und Giftstoffe in der Asche enthalten sein können. Zudem weist die Asche unter Umständen eine hohe Temperatur auf, bei der ein handelsüblicher Staubsauger in Flammen aufgehen würde. Vor allem ein Filter aus Papier stellt hier ein Risiko dar.

Aschesauger ohne Motor

  • kostengünstige Alternative
  • funktioniert mit Hilfe eines Staubsaugers
  • geringes Gewicht durch fehlenden Motor

Die strikte Trennung des Beutelinhalts ist wichtig, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden, die ein Einatmen des Staubs begünstigt. So würde jeder normale Staubsaugergang die Asche, wenn sie nicht getrennt gelagert werden würde, aufwirbeln.

Dies liegt an der natürlichen Beschaffenheit der Holzüberreste; diese sind erfahrungsgemäß sehr klein. Aschesauger ohne Motor eignen sich besonders dann, wenn deren Einsatz eher selten stattfindet. Außerdem ist ein Aschesauger ohne Motor auf Grund des fehlenden Motors günstiger im Anschaffungspreis gegenüber Aschesauger mit Motor.

Dieser technische Umstand ermöglicht kompaktere Bauweisen dieses Staubsaugers. Ein motorloser Aschesauger setzt das Manövrieren von zwei zusammenhängenden, aber dennoch unabhängigen Bestandteilen voraus.

Das Fassungsvermögen eines motorlosen Aschesaugers sollte kein entscheidender Kaufgrund sein, d.h. kleinere Behälter sind in der Handhabung sinnvoller. Je größer das Behältnis, desto schwieriger ist es, die Kombination aus Asche- und Staubsauger zu navigieren.

Diese Aschesauger werden erfahrungsgemäß nach jeder Benutzung gereinigt, so dass ein geringes Fassungsvermögen auf Grund der kurzen Verweildauer der Asche ausreicht. Ein großes Fassungsvermögen macht den Aschesauger unhandlicher.

Beim Kauf eines Aschesaugers ohne Motor hängt die Länge des Saugschlauches vom späteren Anwendungszweck am entsprechenden Kamin ab. Auch eignet sich aus praktischen Gründen ein Aschesauger mit weniger Fassungsvermögen, um die ohnehin kompakte Bauweise durch Fehlen des Motors weiter zu verbessern. Für den gewerblichen Einsatz oder der Entfernung von Asche bei großen Feuerstellen erweisen sich Aschesauger mit Motor als sehr zweckdienlich.

 

Aschesauger ohne Motor Bedienungsanleitung

Für die Nutzung eines motorlosen Aschestaubsaugers bedarf es eines handelsüblichen Staubsaugers. Dessen Saugschlauch findet im Deckel des Aschesaugers ohne Motor Platz. Generell befindet sich dieser gegenüber von dem Zugang für den Saugschlauch des Aschesaugers, damit sich die Saugkraft optimal entfalten kann.

Die Positionierung sollte bereits vor dem Anschluss beider Sauger erfolgen, weil diese sodann leichter vorzunehmen ist. Als Nächstes wird der Knopf des Staubsaugers betätigt, damit dessen Saugkraft die Asche über den Vorsatz einzieht.

 

 

Startseite